Simone Tadeschi

Managing Director DICP

Simone Tedeschi ist Managing Director bei der Investmentgruppe Deutsche Invest Capital Partners GmbH (DICP), außerdem Managing Director bei der Deutsche Invest Capital Solutions (DICS). Bei der DICP ist Simone Tedeschi für Co-Investments und Beziehungen zu ausgewählten Family Offices in Europa und in Wachstumsmärkten zuständig. Simone Tedeschi verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung mit Private Equity- und Kredittransaktionen in Industrie- und Schwellenländern. Simone Tedeschi arbeitet in London und ist Beiratsmitglied eines internationalen Consumer Business und eines Finanzinstituts.

Von 2011 bis Mitte 2018 war Simone Tedeschi Managing Director im Private Equity- und Sondersituationen-Team von VTB Capital in London. Er beschäftigte sich schwerpunktmäßig mit Investitionen in Wachstumsmärkten für das Eigenkapital der Bank und Fonds ausgewählter Co-Investoren aus ganz Europa.

Davor war Simone Tedeschi als Senior Investment Banker bei der Standard Bank in London und bei Morgan Stanley zwischen London und Hongkong in den Teams Equity-Finanzierung, Equity-Derivate und illiquide Kredite tätig.

Bevor er zu Morgan Stanley wechselte, arbeitete Simone Tedeschi fast fünf Jahre lang als Anwalt im Bereich Corporate Finance bei Allen & Overy in Mailand und Linklaters in London. Von 2002 bis 2003 unterstützte Simone Tedeschi das Büro des damaligen italienischen Finanzministers zu internationalem Recht und Steuern.

Simone Tedeschi erhielt 1998 einen J.D. (cum laude) der Universität von Messina (Italien) und 2000 die Zulassung als Anwalt in Italien sowie 2002 als Solicitor in England und Wales. 2003 erwarb er einen MBA-Abschluss der Bocconi School of Management.